Person

Dr. phil., Professor als Juniorprofessor

Frank Pohle

Juniorprofessur für Geschichte und Kultur der Region Maas/Rhein

Prof. Dr. phil. Frank Pohle
Prof. Dr. phil. Frank Pohle

Adresse

Gebäude: 6070

Katschhof 1

52062 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 26044
Fax: +49 241 80 22357

Sprechstunde

nach Vereinbarung
 

Wissenschaftlicher Werdegang

Aktuelle Veranstaltungen (Campus Office)

Lebenslauf

1990-1997: Studium an den Universitäten Aachen, Bonn, Leuven und Wuppertal

1997: Magisterabschluss an der RWTH Aachen in Neuerer Deutscher Literaturgeschichte mit den Nebenfächern Ältere Deutsche Literaturgeschichte und Kunstgeschichte

1998-2000: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehr- und Forschungsgebiet Stadtbaugeschichte der RWTH Aachen

2001-2002: Promotionsstipendium der RWTH Aachen

2002-2006: freiberufliche Tätigkeit im Bereich Kulturmanagement

2006: Promotion in den Hauptfächern Geschichte und Neuere Deutsche Literaturgeschichte an der RWTH Aachen

2006-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehr- und Forschungsgebiet Frühe Neuzeit der RWTH Aachen

seit 2013: Juniorprofessor für Geschichte und Kultur der Region Maas/Rhein an der RWTH Aachen

seit Dezember 2015: Leiter der Route Charlemagne

Mitgliedschaften (aktive)

Geschichtsverein für das Bistum Aachen e.V.
Mitglied des Vorstands

Aachener Geschichtsverein e.V.
Mitglied des Beirats und des Wissenschaftlichen Ausschusses

Arbeitskreis Moderne im Rheinland e.V.
Mitglied des Beirats

Museumsverein Aachen e.V.
Redakteur der "Aachener Kunstblätter"

Publikationen

Monographien

Die Erforschung der karolingischen Pfalz Aachen. Zweihundert Jahre archäologische und bauhistorische Untersuchungen. Darmstadt 2015 (= Rheinische Ausgrabungen 70).

Glaube und Beredsamkeit. Katholisches Schultheater in Jülich-Berg, Ravenstein und Aachen (1601-1817). Münster 2010 (= Sym­bolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme – Schriftenreihe des Sonderforschungsbereichs 496, 29).

Dautzenbergs Bücher. Leben und Wirken des Peter Joseph Franz Dautzenberg (1769-1828) im Spiegel seiner Bibliothek. Aachen 1999 (= Schriften zur Literatur und Kunst 4).

Herausgeberschaften

Alfred von Reumont (1808-1887). Ein Diplomat als kultureller Mittler. Berlin 2015 (= Historische Forschungen 107).

(Hrsg.) Karl der Große – Charlemagne. Orte der Macht. Ausstellungskatalog Aachen. 2 Bde., Dresden 2014.

(Red.) "Malereien für die Ewigkeit" – Mosaiken im sakralen Raum, hrsgg. v. Geschichtsverein für das Bistum Aachen e.V. Neustadt an der Aisch 2013 (= Geschichte im Bistum Aachen, Beiheft 7).

(Hrsg. zus. mit Christine Roll und Matthias Myrczek): Grenzen und Grenzüberschreitungen. Bilanz und Perspektiven der Frühneuzeit­forschung. Köln/Weimar/Wien 2010 (= Frühneuzeit-Impulse 1).

(Red.) Die Anfänge des Neubarock im Rheinischen Kirchenbau. Neustadt an der Aisch 2009 (= Geschichte im Bistum Aachen, Beiheft 6).

(Red. zus. mit Dagmar Preising): Johann Joseph Couven und seine Zeit. Studien zur Architektur des 18. Jahrhunderts in der Euregio Maas-Rhein. Köln 2006 (= Aachener Kunstblätter 63 [2003-2005]).

(Hrsg. zus. mit Louis Augustus): Roda Pastoralis – 900 Jahre Seelsorge in Kerkrade, Afden und Herzogenrath – die Abtei Klosterrath und ihre Patronatspfarreien. Aachen 2004 (= Veröffentlichungen des Bischöflichen Diözesanarchivs Aachen 50).

(Hrsg. zus. mit Heinrich Walter und Stephan Wunsch): Lauder ainfache Sädds. Festschrift zum 60. Geburtstag von Hauke Stroszeck. Aachen 2000.

(Hrsg. zus. mit Michael Jansen): Die Künste am Hofe Karls des Großen. Artes liberales et artes mechanicae. Aachen 2000.

Quelleneditionen

(zus. mit Lydia Konnegen): Die Domgrabungen der Jahre 1843 und 1861. Kommentierte Edition der Grabungsprotokolle. In: Geschichte im Bistum Aachen 12 (2013/14), S. 105-158.

Aufsätze

  1. Der Pariser Talmud-Prozess von 1240 – Ursachen und Wirkun­gen. In: Dietrich Lohrmann/Frank Pohle (Hrsg.): Beiträge zur Geschichte der Judenverfolgungen im Mittelalter. Aachen 1995, S. 193-217.
  2. Franz Dautzenberg (1769-1828). In: Bert Kasties / Manfred Sicking (Hrsg.): Aachener machen Geschichte Bd. 2. Aachen 1999, S. 40-48.
  3. Jülich und Batavia. Ein Fallbeispiel für Theorieexporte im europäischen Kolonialismus. In: Günter Bers / Conrad Doose (Hrsg.): 'Italienische' Renaissancebaukunst an Schelde, Maas und Niederrhein. Stadtanlagen - Zivilbauten - Wehranlagen. II. Jülicher Pasqualini-Symposium 1998, Tagungshandbuch. Jülich 1999, S. 227-247.
  4. Friedrich Spee und Franz Xaver. Poetische Reaktionen eines Daheimgebliebenen. In: Johannes Meier (Hrsg.): "...usque ad ultimum terrae". Die Jesuiten und die transkontinentale Aus­breitung des Christentums 1540-1773. Göttingen 2000 (= Stu­dien zur Außereuropäischen Christentumsgeschichte 3), S. 13-37.
  5. Nicht nur vom Wasser. Bemerkungen zu John von Düffels Debütroman. In: Heinrich Walter / Frank Pohle / Stephan Wunsch (Hrsg.): Lauder ainfache Sädds. Festschrift zum 60. Geburtstag von Hauke Stroszeck. Aachen 2000, S. 145-177.
  6. Die artes mechanicae. In: Michael Jansen / Frank Pohle (Hrsg.): Die Künste am Hofe Karls des Großen. Artes liberales et artes mechanicae. Aachen 2000, S. 19-24.
  7. Werkstoff Bein [zus. mit Andreas Fischer]. Ebd., S. 159-165.
  8. Universalwissenschaft. In: Hans Holländer (Hrsg.): Erkenntnis, Erfindung, Konstruktion. Studien zur Bildgeschichte von Natur­wissenschaften und Technik vom 16. bis zum 19. Jahrhundert. Berlin 2000, S. 73-119.
  9. Eine Kanone für Heinrich VIII. Alessandro Pasqualini und die militärische Revolution des 16. Jahrhunderts. In: Jahrbuch des Kreises Düren 2001, S. 43-50.
  10. Theater der Jesuiten in Aachen. In: Rita Mielke / Ludwig Bertsch SJ (Hrsg.): Glaube und Gerechtigkeit. 400 Jahre Jesuiten in Aachen. [Aachen 2001], S. 44-53/118f.
  11. Palenberg. Architektur und Städtebau von 1912 bis 1932. In: Amtsblatt der Stadt Übach-Palenberg 5 (2002), Nrn. 4, 5, 7, 9, 10-12.
  12. Das Jesuitentheater im Rheinland. Ein multimediales Groß­ereignis der Barockzeit. In: Ge­schichte im Bistum Aachen 6 (2001/2002), S. 81-115.
  13. Der Weg des Abul Abaz von Bagdad nach Aachen. In: Wolf­gang Dreßen / Georg Minkenberg / Adam C. Oellers (Hrsg.): Ex oriente – Isaak und der weiße Elefant. Bagdad-Jerusalem-Aachen. Eine Reise durch drei Kulturen um 800 und heute. [Mainz] 2003, Bd. 1: Die Reise des Isaak – Bagdad, S. 66-69 [zus. mit Klaus Grewe].
  14. Kam ein Elefant nach Aachen... Der Weg des Abul Abaz von Bagdad zu Karl dem Großen. In: Orient-Xpress – der Arabische Almanach 14 (2003), Sommer-Special, S. 1f. [gekürzte und über­arbeitete Fassung von 13, zus. mit Klaus Grewe].
  15. Orient und Okzident. Karl der Große in Jerusalem. In: Michael Baier u.a. (Red.): Perspektiven für das Straßenwesen. Fest­schrift anlässlich der Vollendung des 60. Lebensjahres von Professor Dr.-Ing. habil. Bernhard Steinauer. Aachen 2003 (= Aachener Mitteilungen Straßenwesen, Erd- und Tunnelbau 43), S. 785-810.
  16. "On trovera point lapareyle". Historische und technische Be­züge eines Renaissancegeschüt­zes. In: Jülicher Geschichts­blätter 69-71 (2001-2003), S. 261-318.
  17. Zur Baugeschichte der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Her­zogenrath. In: Frank Pohle / Louis Augustus (Hrsg.): Roda Pastoralis – 900 Jahre Seelsorge in Kerkrade, Afden und Herzogenrath – die Abtei Klosterrath und ihre Patronats­pfarreien. Aachen 2004 (= Veröffentlichungen des Bischöf­lichen Diözesanarchivs Aachen 50), S. 221-275.
  18. Zur Baugeschichte der Kirche St. Gertrud in Afden. Ebd., S. 276-316.
  19. Provinz-Panoptikum der Anderen Moderne? Die Bautätigkeit der Gewerkschaft "Carolus Magnus" in Palenberg, Kreis Heins­berg. In: Dieter Breuer / Gertrude Cepl-Kaufmann (Hrsg.): "Deutscher Rhein – fremder Rosse Tränke?" Symbolische Kämpfe um das Rheinland nach dem Ersten Weltkrieg. Essen 2005 (= Düsseldorfer Schriften zur Neueren Landesgeschichte und zur Ge­schichte Nordrhein-Westfalens 70), S. 189-239.
  20. Kapelle und Kirche St. Antonius. In: Katholische Kirchen­gemeinde St. Antonius Niederbarden­berg (Hrsg.): 75 Jahre St. Antonius Niederbardenberg, 1930-2005. Aachen 2005, S. 43-85.
  21. Zum Katechismustheater der Jesuiten im Rheinland. In: Spee-Jahrbuch 12 (2005), S. 51-68.
  22. Johann Joseph Couven und seine Zeit. Studien zur Architektur des 18. Jahrhunderts in der Euregio Maas-Rhein. In: Aachener Kunstblätter 63 (2003-2005), S. 14-15.
  23. Mefferdatis, Moretti und Couven in Kerkrade? Anmerkungen zur älteren Baugeschichte der Pfarrkirche St. Lambertus und zu ihrem Hochaltar. Ebd., S. 114-130.
  24. Johann Joseph Couven als Festarchitekt. Emblematik und Illu­mination. Ebd., S. 157-181.
  25. Die Bibel als Spiegel der christlichen Familie. P. Paul Aler SJ (1656-1727) und seine Kölner Singspiele. In: Volker Kapp / Dorothea Scholl (Hrsg.): Bibeldichtung. Berlin 2006 (= Schrif­ten zur Literaturwissenschaft 26), S. 261-299.
  26. Die Mosaiken im Aachener Münster als Streitfall der Denkmal­pflege im wilhelminischen Deutschland. In: Geschichte im Bistum Aachen 8 (2005/2006), S. 173-206. [zus. mit Lydia Konnegen]
  27. Pro exornanda celebritate Aquisgranensi productus. Die Auf­führung eines Elias Thesbites Propheta zur Aachener Heilig­tumsfahrt 1629. In: Pro Lingua Latina 8 (2007), S. LXXIV-LXXXIII.
  28. Die Ungarische Kapelle des Aachener Münsters in der Gegen­reformation. In: Ungarn-Jahrbuch 28 (2005-2007), S. 377-395.
  29. Jakob Masen als Dramatiker. In: Spee-Jahrbuch 14 (2007), S. 97-117.
  30. De bouwgeschiedenis van de Sint Lambertuskerk. In: Jo Ploum / Mike Kockelkoren / Karel Thelen u.a. (Red.): 900 jaren kerk en parochie Sint Lambertus Kerkrade (= Kerkrade onderweg 11), S. 71-103.
  31. De pastorie [van Kerkrade]. Ebd., S. 104-108.
  32. Het kerkelijk kunstbezit van Sint Lambertus. Ebd., S. 115-154.
  33. De glasinloodramen in de Sint Lambertuskerk te Kerkrade. Ebd., S. 199-246.
  34. Neue Funde zur Geschichte des Jesuitentheaters in Osnabrück und Meppen. In: Osnabrücker Mitteilungen 112 (2007), S. 93-133.
  35. De schilder Louis Joseph Brüls en zijn werk voor de Lambertus­parochie te Kerkrade. In: Het Land van Herle 58 (2008), S. 96-106.
  36. Alfred von Reumont. Lebensskizze und Katalog. In: Stadt­bibliothek Aachen (Hrsg.): Alfred von Reumont (1808-1887). Gelehrter, Diplomat, Ehrenbürger Aachens. Aachen 2008 [Katalog der gleichnamigen Ausstellung in der Stadtbibliothek Aachen, 25.11.2008-03.01.2009], S. 5-21.
  37. Der Kreuzweg in der Herz-Jesu-Kirche zu Rurich. Eine Arbeit aus der Werkstatt des Ferdinand Langenberg? In: Geschichte im Bistum Aachen 9 (2007/08), S. 211-241.
  38. Frommes Schauspiel und Erbauung der Sinne – Jesuiten­theater zur Aachener Heiligtumsfahrt (1615-1727). In: Zeit­schrift des Aachener Geschichtsvereins 110 (2008), S. 127-163.
  39. Die Anfänge des Neubarock im rheinischen Kirchenbau. Sechs Thesen zur Erschließung eines Forschungsfeldes. In: Ge­schichtsverein für das Bistum Aachen (Hrsg.): Die Anfänge des Neubarock im rheinischen Kirchenbau. Neustadt an der Aisch 2009 (= Geschichte im Bistum Aachen, Beiheft 6), S. 9-58.
  40. Die Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Herzogenrath und ihre neubarocke Ausstattung. Ebd., S. 197-239.
  41. Der Maler Louis Joseph Brüls (1803-1882) aus Übach. In: Heimatkalender des Kreises Heinsberg 2010, S. 185-193.
  42. Von heißen Quellen, Karl dem Großen und dem Ringen um Bedeutung – Ein Parforceritt durch Aachens Stadtgeschichte. In: Helmut Maintz (Hrsg.): Dombaumeistertagung Aachen 2009. Ta­gungsdokumentation. Aachen 2010, S. 29-42.
  43. Vorwort. In: Christine Roll / Frank Pohle / Matthias Myrczek (Hrsg.): Grenzen und Grenzüber­schreitungen. Bilanz und Perspektiven der Frühneuzeitforschung. Köln/Weimar/Wien 2010 (= Frühneuzeit-Impulse 1), S. 5f. [zus. mit Christine Roll und Matthias Myrczek].
  44. Kloster – Territorium – Ordensprovinz. Zur Mobilität von Ordensleuten im Rhein-Maas-Raum im 17. und 18. Jahrhundert. Ebd., S. 247-260.
  45. Miszellen zur Aachener Goldschmiedekunst um Hans von Reutlingen. Mit einem Restaurierungsbericht von Lothar Schmitt. In: Aachener Kunstblätter 64 (2006-2010), S. 194-220.
  46. 100 Jahre Aachener Domgrabung. Erich Schmidt und seine archäologischen Forschungen im Aachener Pfalzgebiet. In: Geschichte im Bistum Aachen 10 (2009/10), S. 21-70.
  47. Organisation und Reglementierung des Jesuitentheaters in der Provincia Rheni Inferioris. Zur Theorie und Praxis des Schul­theaters zwischen 'Ratio studiorum' und lokalen Schulordnun­gen. In: Christel Meier / Angelika Kemper (Hrsg.): Europäische Schauplätze des frühneuzeitlichen Theaters. Normierungs­kräfte und regionale Diversität. Münster 2011 (= Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme – Schrif­tenreihe des Sonderforschungsbereichs 496, 34), S. 275-311.
  48. »Jetzt wicklet sich der Himmel auff, jetzt wegen sich die Räder«. Friedrich Spee und das Jesuitentheater. In: Spee-Jahr­buch 19/20 (2012/13), S. 153-182.
  49. Malereien für die Ewigkeit – Mosaiken im sakralen Raum. Ein Studientag des Geschichtsvereins für das Bistum Aachen. In: Geschichtsverein für das Bistum Aachen (Hrsg.): "Malereien für die Ewigkeit" – Mosaiken im sakralen Raum. Neustadt an der Aisch 2013 (= Geschichte im Bistum Aachen, Beiheft 7), S. 9-16.
  50. Von Löwen und Mäusen – Zur Ikonographie der Aachener Dommosaiken. Ebd., S. 153-214.
  51. Stadtraum im Konjunktiv – das "ungebaute Aachen". In: Hen­drik Hackmann/Werner Pfeil (Red.): Ungebautes Aachen. Die unsichtbare Stadt... Aachen 2013 (= Schriftenreihe der AKV Sammlung Crous 3), S. 6-17 [zus. mit Adam C. Oellers].
  52. Pfalz und vicus Aachen in karolin­gischer Zeit. In: Thomas R. Kraus (Hrsg.): Aachen – von den Anfängen bis zur Gegenwart. Bd. 2: Karolinger – Ottonen –Salier, 765-1137. Aachen 2013, S. 1-408 [zus. mit Harald Müller, Judith Ley und Andreas Schaub].
  53. Orte der Macht. Betrachtungen zur kulturgeschichtlichen Ausstellung im Krönungssaal des Aachener Rathauses. In: Frank Pohle (Hrsg.): Karl der Große – Charlemagne. Orte der Macht. Ausstellungskatalog Aachen. Bd. 1: Essays. Dresden 2014, S. 16-18.
  54. Die Gestalt der Aachener Pfalz. 200 Jahre Forschung – 150 Jahre Rekonstruktion. Ebd., S. 218-225.
  55. Orte der Macht. Zum Begleitband der kulturgeschichtlichen Ausstellung im Krönungssaal des Aachener Rathauses. In: Frank Pohle (Hrsg.): Karl der Große – Charlemagne. Orte der Macht. Ausstellungskatalog Aachen. Bd. 2: Katalog. Dresden 2014, S. 6-10.
  56. 1000 Jahre Archäologie auf der Suche nach dem Grab Karls des Großen. Eine kurze Ge­schichte der Domgrabungen. In: Harald Müller/Clemens M.M. Bayer/Max Kerner (Hrsg.): Die Aachener Marienkirche. Aspekte ihrer Archäologie und frühen Geschichte. Regensburg 2014 (= Der Aachener Dom in seiner Geschichte – Quellen und Forschungen 1), S. 81-93.
  57. De palts te Aken. In: Dirk Callebaut/Horst van Cuyck (Hrsg.): De erfenis van Karel de Grote, 814-2014. Gent 2014, S. 87-91.
  58. Alfred von Reumont (1808-1887) – ein Diplomat als kultureller Mittler. Vorwort und Einführung. In: Frank Pohle (Hrsg.): Alfred von Reumont (1808-1887). Ein Diplomat als kultureller Mittler. Berlin 2015 (= Historische Forschungen 107), S. 7-18.
  59. Die Teilnachlässe Alfred von Reumonts in Aachen. Ebd., S. 27-34.
  60. Noch einmal Gregorovius und Reumont oder: Alfred von Reumont als Reiseschriftsteller. Ebd., S. 105-124.
  61. Ein "Heiliger Berg" in Herzogenrath und andere frühneuzeitliche Andachtswege in den Bistü­mern Aachen und Lüttich. In: Geschichte im Bistum Aachen 12 (2013/14), S. 67-90.
  62. Der Aachener Schöffenstuhl als "Oberhof". In: Werner Pfeil/Fabian Müller-Lutz (Red.): Recht und Unrecht. 1200 Jahre Justiz in Aachen. Aachen 2015, S. 46-53.
  63. Die Urteile gegen die Anführer des Aufstands von 1611 im Kontext ihrer Zeit. Ebd., S. 76-85.
  64. Kirchenbau und Konzil. Betrachtungen über ein Nebeneinander. In: Bernward Schmidt (Hrsg.): Kontinuitäten und Brüche. Trienter Konzil und Zweites Vatikanisches Konzil im Gespräch. Aachen 2015, S. 271-312.

Lexikonartikel

  1. Aachen – Franziskaner. In: Manfred Groten/Georg Mölich/ Gisela Muschiol/Joachim Oepen (Hrsg.): Nordrheinisches Klosterbuch. Lexikon der Stifte und Klöster bis 1815. Teil 1: Aachen bis Düren. Siegburg 2009 (= Studien zur Kölner Kir­chengeschichte 37,1), S. 59-68.
  2. Aachen – Jesuiten. Ebd., S. 68- 80.
  3. Düren – Jesuiten. Ebd., S. 523-532.
  4. Düsseldorf – Jesuiten. In: Manfred Groten/Georg Mölich/ Gisela Muschiol/Joachim Oepen (Hrsg.): Nordrheinisches Klosterbuch. Lexikon der Stifte und Klöster bis 1815. Teil 2: Düsseldorf bis Kleve. Siegburg 2012 (= Studien zur Kölner Kirchengeschichte 37,2), S. 29-41.
  5. Heinsberg-Randerath – Franziskaner. Ebd., S. 497-503.
  6. Jülich – Jesuiten. Ebd., S. 531-540.

Rezensionen

  1. "Handbuch der Renaissance. Deutschland, Niederlande, Bel­gien, Österreich. Hrsg. von Anne Schunicht-Rawe und Vera Lüpkes. Köln 2002". In: Jülicher Geschichtsblätter 72/73 (2004-2005), S. 336-339.
  2. "Jakob Bidermann und sein 'Cenodoxus'. Der bedeutendste Dramatiker aus dem Jesuitenorden und sein erfolgreichstes Stück. Hrsg. von Helmut Gier. Regensburg 2005 (= Jesuitica 8)". In: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 25 (2006), S. 379f.
  3. "Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation 962-1802. Altes Reich und Neue Staaten 1495-1806. 29. Ausstellung des Euro­parates und Landesausstellung Sachsen-Anhalt. Hrsg. von Hans Ottomeyer, Jutta Götzmann und Ansgar Reiß. 2 Bde., Dresden 2006". In: Sehepunkte 7 (2007), Nr. 9 (15.09.2007) = http://www.sehepunkte.de/2007/09/11776.html.
  4. "Mission und Theater. China und Japan auf den deutschen Bühnen der Gesellschaft Jesu. Hrsg. von Adrian Hsia und Ruprecht Wimmer. Regensburg 2005 (= Jesuitica 7)". In: Rot­tenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 27 (2008), S. 340f.
  5. "Kleine Geschichte der Kevelaer-Wallfahrt. Von den Anfängen bis heute. Hrsg. von Peter Dohms. Kevelaer 2008". In: Zeit­schrift des Aachener Geschichtsvereins 110 (2008), S. 355-357.
  6. "Christoph Nebgen: Missionarsberufungen nach Übersee in den drei Deutschen Provinzen der Gesellschaft Jesu im 17. und 18. Jahrhundert. Regensburg 2007 (= Jesuitica 13)". In: Rotten­burger Jahrbuch für Kirchengeschichte 28 (2009), S. 304-306.
  7. "Uwe Glüsenkamp: Das Schicksal der Jesuiten aus der Ober­deutschen und den beiden Rheinischen Ordensprovinzen nach ihrer Vertreibung aus den Missionsgebieten des portugie­sischen und spanischen Patronats (1755-1809). Münster 2008 (= Spanische Forschungen der Görresgesellschaft 40)". In: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 28 (2009), S. 306-308.
  8. "Galaxis Borja González: Die jesuitische Berichterstattung über die Neue Welt. Zur Veröffentlichungs-, Verbreitungs-, und Rezeptionsgeschichte jesuitischer Americana auf dem deut­schen Buchmarkt im Zeitalter der Aufklärung, Göttingen 2011". In: Sehepunkte 12 (2012), Nr. 7/8 (15.07.2012) = http://www.sehepunkte.de/2012/07/20358.html.
  9. "'Im Allgemeinen und denkwürdig in historischer Beziehung'. Georg Arnold Jacobis Lebens­zeugnisse, fortgesetzt und um eigene Erinnerungen ergänzt von Victor Friedrich Leopold Jacobi. Bearb. von Cornelia Ilbrig. Düsseldorf 2010". In: Zeit­schrift des Aachener Geschichtsvereins 113/114 (2011/12), S. 269-271.
  10. "Leo Gillessen: Zwischen Landwirtschaft und Industrie. Be­völkerung und Wirtschaft der ländlichen Bürgermeistereien Dremmen und Oberbruch im 19. Jahrhundert (= Forum Jülicher Geschichte 61). Jülich 2011". In: Zeitschrift des Aachener Geschichtsvereins 113/114 (2011/12), S. 286f.
  11. "Klaus Ridder (Hrsg.): Fastnachtspiele. Weltliches Schauspiel in literarischen und kulturellen Kontexten. Tübingen 2009." In: Arbitrium 31 (2013), S. 187-193.
  12. "Mechthild von Magdeburg: Das fließende Licht der Gottheit. Zweisprachige Ausgabe, aus dem Mittelhochdeutschen über­setzt und herausgegeben von Gisela Vollmann-Profe. Berlin 2010". In: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 32 (2013), S. 327f.

Publikationen in Vorbereitung

(Hrsg.) Klangwelten – Johann Joseph Couven und die Musik seiner Zeit. Aachen 2015 [in Vorbereitung]

Ignaz Servatius Heinrich Jacob van Houtem (1764-1812). In: Paul Thomes (Hrsg.): Aachener Wirtschaftsbiogra­phien [im Druck].

P. Goswin Nickel SJ zum 350. Geburtstag. In: Jülicher Geschichtsblätter [im Druck].

Louis Brüls (1803-1882), un peintre méconnu hors des frontières. In: Actes du 9e Congrès de l'Association des Cercles Francophones d'Histoire et d'Archéologie de Belgique [im Druck].

Vorträge

2014

Eupen-Malmedy aus rheinischer Sicht
November 2014, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens

Von der Rur an den Tiber – Die erstaunliche Karriere des Jesuiten Goswin Nickel aus Koslar
August 2014, Jülicher Geschichtsverein

Das Grab Karls des Großen
Juli 2014, Stadt Aachen

Das Aachener Karlsjahr 2014
April/Juni 2014, Euskirchener Geschichtsverein und LWL-Museum für Archäologie Herne

Der Grabstein Karls des Großen – eine Humoreske
Januar 2014, Erholungsgesellschaft Aachen

Geschichte der EuRegio Maas-Rhein
Januar 2014, Konrad Adenauer Stiftung, Klausurtagung in Rolduc

2013

Konzil und Kirchenbau
Dezember 2013, Kolloquium: Kontinuitäten oder Brüche?, Katholische Akademie des Bistums Aachen

Palatium – Pfalz – Palas. Eine Einführung
November 2013, Arbeitskreis Pfalzenforschung Aachen-Ingelheim

Klangwelten – Johann Joseph Couven und die Musik
November 2013, Couven-Museum der Stadt Aachen

Geschichte in Jahrestagen – Aachen 2014
November 2013, RWTH Aachen (Lange Nacht der Wissenschaft)

Ungebautes Aachen – eine Einführung
September 2013, AKV Sammlung Crous / Sparkasse Aachen

Aachen und das Wasser
April 2013, Konrad-Adenauer-Stiftung, Seminar in Aachen

2014 – ein Jubiläum wirft seine Schatten voraus
Januar 2013, Seniorenstudium der RWTH Aachen

2012

"Von dem grawsamen Gewitter und schräcklichem Ge­wässer" – Krisenwahrnehmung und -deutung in frühneuzeit­lichen Wetterpredigten
September 2012, Kolloquium: Krise, Endzeit, Weltuntergang? Zu Wahrnehmungen des konfessionellen Zeitalters, Katholische Akademie Trier

Louis Brüls – un peintre méconnu hors des frontières
August 2012, IXe Congrès de l'Association des Cercles Francophones d'Histoire et d'Archéologie de Belgique

Neues zur alten Leonhard-Kapelle in Afden
Schützenbruderschaft St. Sebastianus, Herzogenrath

2011

Die Aachener Klöster und ihr Besitz in Laurensberg
Laurensberger Heimatfreunde, Aachen

Friedrich Spee und das Jesuitentheater
Mai 2011, Ringvorlesung "Friedrich Spee", Universität Trier

Laurenz Mefferdatis
September 2011, Pfarre St. Sebastianus Würselen

Von der Erde zum Himmel – Kathedralbaukunst der Gotik
Oktober 2011, Pfarre St. Gertrud Herzogenrath

Von Löwen und Mäusen – Zur Ikonographie der Aachener Dommosaiken
Studientag des Geschichtsvereins für das Bistum Aachen

2010

Mit Karl dem Großen zu einem Marketingprofil – Die Route Charlemagne in Aachen
Kolloquium: Pfalzenforschung Aachen-Ingelheim, Arbeitsstelle Kaiserpfalz Ingelheim

Herrschaftsarchitektur zwischen Datierungs- und Rekon­struktionsproblemen – Die karolingische Pfalz Aachen
Kolloquium: Form und Ausstattung von Herrschaftsarchitektur vor 1000, Universität Bamberg

2009

Zum Schultheater im Rheinland – Das Sodalentheater
Lehrstuhl Mittellatein der Universität Münster

St. Salvator im Wandel der Jahrhunderte – Friedhofskapelle, Kloster, Wallfahrtsort
Lousberg-Gesellschaft Aachen

Kloster – Territorium – Ordensprovinz. Zur Mobilität von Ordens­leuten im Rhein-Maas-Raum im 17. und 18. Jahrhundert
Kolloquium: Grenzen und Grenzüberschreitungen, RWTH Aachen

Vom Graben, Deuten und Vergessen. 200 Jahre archäologischer Forschungen im Aachener Pfalzgebiet
Kolloquium: Pfalzenforschung, RWTH Aachen

Von heißen Quellen, Karl dem Großen und dem Ringen um Bedeutung. Ein Parforceritt durch Aachens Stadtgeschichte
Jahrestreffen der Europäischen Vereinigung der Dombau-, Münsterbau- und Hüttenmeister

2008

Mehr als Messe und Gebet – Die Pfarrer von Kerkrade
im 19. Jahrhundert

Katharinengilde (Kerkrade/NL) im Zusammenhang der Feiern "900 Jahre Kerkrade"

Alfred von Reumont (1808-1887) – Gelehrter, Diplomat, Ehrenbürger Aachens
Sammlung Crous und die Casino-Gesellschaft, Aachen

Noch einmal Gregorovius und Reumont oder: Alfred von Reumont als Reiseschriftsteller
Kolloquium: Ein Diplomat als kultureller Mittler. Alfred von Reumont (1808-1887), RWTH Aachen

2007

Geschichte und Geschichten Das Archiv von St. Mariä Himmel­fahrt, Herzogenrath
Pfarre St. Gertrud Herzogenrath

Jesuitentheater zur Aachener Heiligtumsfahrt 1615-1727
Aachener Geschichtsverein e.V

Die Anfänge des Neubarock im rheinischen Kirchenbau
Studientag des Geschichtsvereins für das Bistum Aachen

EuRegio Maas/Rhein – Geschichte einer Region
Ökumenischer Arbeitskreis im Bistum Aachen

Periochen als Quelle für das Düsseldorfer Jesuitentheater
Kolloquium: Theaterzettel, Universität Düsseldorf

2006

Ein Sohn der Aufklärung – Franz Dautzenberg und seine Bibliothek
Öffentliche Bibliothek der Stadt Aachen

Mosaiken im Aachener Münster
Pfarre St. Gertrud Herzogenrath

Studien zum Schultheater in Jülich-Berg, Ravenstein und Aachen (1601-1817)
Kolloquium München: Jahrestreffen des Vereins "Jesuitica"

Jakob Masen als Dramatiker
Kolloquium der Friedrich-Spee-Gesellschaft, Katholische Akademie Trier

2005

St. Lambertus – Baugeschichte und Kirchenschatz
Katharinengilde Kerkrade/NL

75 Jahre Pfarrkirche St. Antonius
Pfarre St. Antonius Herzogenrath

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich der Kirchengeschichte im ehemaligen Land von Rode
Studientag des Geschichtsvereins für das Bistum Aachen

Die Ungarnkapelle des Aachener Münsters in der Gegen­reformation
Kolloquium: Barock und Aufklärung in Ungarn und in Deutschland, Ungarn-Institut München

2004

Kunst und Kirchenbau – Zur Bau- und Kunstgeschichte zweier Pfarrkirchen
Pfarren St. Mariä Himmelfahrt, St. Gertrud, St. Antonius Herzogenrath

Mosaiken im Aachener Münster – Die Innenausstattung als Streitfall der Denkmalpflege
Kolloquium des Lehr- und Forschungsgebiets Denkmalpflege der RWTH Aachen

2003

Panoptikum der anderen Moderne – Architektur und Städtebau in Übach-Palenberg 1912-1932
Arbeitskreis "Moderne im Rheinland"

Das Katechismustheater der Jesuiten im Rheinland
Kolloquium: Friedrich-Spee-Gesellschaft, Katholische Aka­demie Trier

2002

Friedrich Spee und Franz Xaver
Friedrich Spee-Gesellschaft Trier

"...nichts auslassen, was irgend Wirkung zeigt" – Die Theaterarbeit der Jesuiten und die bildende Kunst
Suermondt-Ludwig-Museum Aachen

2001

Das Jesuitentheater im Rheinland als multimediales Großereignis des Barock
Studientag des Geschichtsvereins für das Bistum Aachen

Johann Joseph Couven als Festarchitekt
Kolloquium: Johann Joseph Couven und seine Zeit, Aachen

2000

Bibelkontrafaktur in Goethes Götz von Berlichingen
Goethe-Gesellschaft Aachen

Eine Kanone für Heinrich VIII.
Stadtgeschichtliches Museum Jülich zur Feier des "Pasqualini-Geburtstags"

1999

Niederländische Kolonialarchitektur im 17. und 18. Jahrhundert
Förderverein Festung Zitadelle Jülich e.V.

1998

Ausflüge ins Unterirdische – Zum "Bergmannskapitel" im Heinrich von Ofterdingen
Festkolloquium zum 65. Geburtstag von Hans Holländer, Aachen

Jülich und Batavia
Kolloquium Jülich: 'Italienische' Renaissancebaukunst an Schelde, Maas und Niederrhein

Friedrich Spee und Franz Xaver – Poetische Reaktionen eines Daheimgebliebenen
Kolloquium Mülheim: Die Jesuiten und die transkontinentale Ausbreitung des Christentums

Projekte

2013/14: Ausstellung: „Karl der Große – Orte der Macht“, Aachen, Rathaus

2013/14: Projekt: „Chronoskope“, Aachen-Innenstadt

Seit 2014: Buchprojekt: Aachen – von den Anfängen bis zur Gegenwart. Bd. 4

Projekt in Vorbereitung (DFG): Gastarbeiterseelsorge in der ersten Hälfte des 20. Jhs. – die Niederländer in Deutschland

Projekt in Vorbereitung (Interreg): Terra mosana